Skip to main content

RME Babyface Pro USB Audio Interface

(5 / 5 bei 70 Stimmen)

750,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. März 2019 12:40
Hersteller
Maximale Auflösung in bit24bit
Maximale Abtastrate in kHz196kHz
Mac OSX Treiber
Windows Treiber
iOS / iPad Unterstützung
Anzahl der Eingänge12
Anzahl der Ausgänge12
Anzahl der Mikrofoneingänge2
Anzahl der Line Eingänge4
Anzahl der Instrumenten Eingänge2
Anzahl der Line Ausgänge4
Kopfhörer Anschlüsse2
Class Compliant
Midi Schnittstelle
Phantomspeisung
USB Bus-Powered
USB VersionUSB 2.0

"Kombiniert das beste aus allen Welten. mobil und professionell! Spitzenklasse!"

Thomann Bewertung
(4.8/5)
bei 61 Kundenrezensionen
MUSIC STORE Bewertung
(5/5)
bei 8 Kundenrezensionen
Amazon Bewertung
(5/5)
bei 1 Kundenrezensionen

Das RME Babyface Pro

ist ein Alleskönner. So klein mobil und doch so professionell einsetzbar. Es passt in eine kleine Tasche und ist durch die Alubody robust genug für den täglichen mobilen Transport. Das RME Babyface pro USB Audio Interface kann durch Erweiterbare Ein- und Ausgänge (per SPDIF z.B. mit dem Behringer Ultragain Ada8200) erweitert werden und somit viele Spuren gleichzeitig aufnehmen und steht somit größeren Interfaces in nichts nach.

Die Input Pegel und Lautstärke aller Ein- und Ausgänge sind am Gerät mit einem großen Drehregler einstellbar und über 2 Pegel Meter ablesbar. Das erleichtert das einstellen der Lautstärken von aufzunehmenden Instrumenten und Studioboxen oder Kopfhörer enorm, ist schneller und macht mehr Spaß als mit der Maus am Computer.

Treiber

Über die Treiber und das Zusammenspiel mit dem Computer ist beim RME Babyface Pro und bei allen anderen RME USB Audio Interfaces nur eines zu sagen: „Es funktioniert“
Es sind die wohl branchenbesten, schnellsten und stabilsten Treiber am Markt. Die besten Audio Treiber sind die die man nicht bemerkt, weil sie Ihren Dienst gut erledigen. Und genau das ist auch hier der Fall. Einmal installiert harmoniert das Interface perfekt mit dem angeschlossenen Computer oder Laptop. Egal in welcher Reihenfolge das Babyface Pro am Computer angeschlossen wird, ob vor dem Hochfahren, oder danach. Auch wenn USB Kabel während des Betriebs einfach mal abgezogen wird, weil etwas neu verkabelt werden soll, was normalerweise natürlich nicht empfehlenswert ist, braucht man sich keine sorgen machen, es funktioniert sofort wieder.
Latenzen sind mit diesem Audio Interface kein Problem, RME erreicht hier Top-Werte (ein einigermaßen guter Computer ist natürlich immer Voraussetzung für geringe Latenzen, mehr dazu hier).

Soundqualität

Ähnlich wie bei den Treiber verhält es sich auch bei der der Sound- und Klangqualität vom RME Babface Pro. Es gibt eventuell besser klingende Wandler, im High-End Profi Bereich, aber in dieser Klasse unter 1000€ führt RME die Spitze mit an. Auch die Kopfhörer Ausgänge (einen für Miniklinke und einen für Klinke) holen aus jedem Köpfhörer das Maximum raus ohne zu klirren oder unschön zu verzerren. So lässt sich der Mix auch neutral und auch bei höheren Lautsärken auf Kopfhörern abhören ohne die Nachbarn zu ärgern.

Zubehör

Es wird in einem praktischem und robusten Plastikcase geliefert in dem es sicher Transportiert werden kann. Weiteres Zubehör ist der Midi In- und Out- Adapter. Um so mobil wie möglich zu bleiben wurden die Midi Ein und Ausgänge nicht direkt am Gerät verbaut sondern durch den besagten kleinen Adapter ersetzt. Das stört beim anschliessen überhaupt nicht. In der Transportbox ist auch ein kleiner Platz für diesen Adapter vorgesehen.

Kundenrezensionen und Bewertungen Zusammengefasst

Positiv:

  • außerordentlich gut Soundqualität (bei Aufnahmen, Wiedergabe, Kopfhörer…)
  • stabile Treiber
  • gute Bedienbarkeit trotz weniger Buttons
  • Bus Powered Funktion (Stromversorgung über den angeschlossen Computer)
  • hohe Mobilität, ohne Verzicht auf Funktionen
  • sehr robustes Metallgehäuse
  • Virtuelles Mischpult „Total Mix“ endlose Routingmöglichkeiten
  • Qualität und Haptik insgesamt

Alle der gesichteten Kundenrezensionen vielen sehr positiv aus, was sich auch in der Sternebewertung widerspiegelt.

Negativ:

Ein Kunde bemängelt das zu kurze USB-Kabel, welches sich jedoch sehr einfach und preiswert durch ein längeres ersetzen lässt.

Fazit

Das RME Babyface Pro ist super mobil, ohne dass es Nachteile mit sich bringt. Es ist klein und kompakt aber klingt wie die großen und vermisst keine Funktion.
Bist du ein Laptop Musiker? Möchtest dich nicht auf einen festen Platz zum Musik machen beschränken aber dennoch allerbeste Qualität genießen? Dann ist das RME Babyface Pro die absolut uneingeschränkte Kaufempfehlung.


750,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. März 2019 12:40